Leiter von Rossotrudnitschestvo

Ljubow Nikolaewna Glebowa

Ljubow Nikolaewna Glebowa ist am 7 März 1960 in Arzamas des Gebietes Nizhni Nowgorod geboren.
Im Jahre 1981 machte Ljubow N.Glebowa ihren Abschluss am Staatlichen Pädagogischen Gajdar-Institut in Arzamas, danach arbeitete sie bis 1992 im Komsomol.
1998 wurde sie zur Beraterin des Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation Sergej W.Kirienko ernannt.
1999 -2001 war sie Abgeordnete der Staatsduma der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation. 2001 – 2005 - bevollmächtigte Vize-Vertreterin des Präsidenten der Russischen Föderation im Priwolshsker Föderationskreis.
Zwischen 2005 und 2008 war Ljubow N.Glebowa als Staatssekretärin, Vizeministerin für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation tätig. Von 2008 bis 2012 bekleidete sie den Posten der Leiterin des Föderalen Aufsichtsdienstes im Bereich Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation (Rosobrnadzor).
Vom 31. Oktober 2012 bis 22. März 2015 war sie offizielle Vertreterin der Gesetzgebenden Versammlung des Gebiets Penza im Föderationsrat der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation.
Ljubow N. Glebowa besitzt den Doktorgrad in Erziehungswissenschaften und ist ein korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie für Bildung.
Sie besitzt den Dienstgrad einer ordentlichen Staatsrätin erster Klasse der Russischen Föderation und bekam folgende staatliche Auszeichnungen verliehen:
-Verdienstmedaille für das Vaterland II. Klasse (2010)
-Verdienstorden für das Vaterland IV. Klasse (2013)

Am 23. März 2015 mit dem Beschluss des Präsidenten der Russischen Föderation Nr. 148 wurde Ljubow N. Glebowa zur Leiterin der Föderalen Agentur für die Angelegenheiten unabhängiger Staaten, der im Ausland lebender Landsleute und für internationale kulturelle Zusammenarbeit (Rossotrudnitschestwo), Sonderbeauftragten des Präsidenten der Russischen Föderation für Zusammenarbeit mit GUS-Staaten ernannt.