Ausstellung „Weg zur Sonne“ Malerei von Natalia Pankova

13. September 2018 - 30. September 2018

In der Ausstellung der russischen Künstlerin Natalia Pankova werden Werke präsentiert, die in Russland, Spanien und Frankreich in der Zeit von 2002 bis 2018 entstanden.

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Stadtverwaltung Nishni Novgorod, Vertretung des Außenministeriums Russlands in Nishni Novgorod, Stiftung „Russische Kunst“ Nishni Novgorod

Die Malerei von Natalia Pankova ist geprägt durch einen kräftigen besonderen Kolorit, einen expressiven Stil sowie Emotionalität. Die Künstlerin reist oft und vermittelt gern ihre Eindrücke in ihren Werken. „Weg zur Sonne“ ist die Reflexion der Künstlerin über ihren Platz in der heutigen Welt, das Bekenntnis zur Liebe zur Natur und zu den Menschen, das Streben nach Licht.

Die Exposition zeigt das Verhältnis der Autorin zur Kunst, ihre schöpferische Suche und ihre visuellen Lösungen. Die Werke der Künstlerin befinden sich in zahlreichen Ländern der Welt in bekannten Museen und Privatsammlungen.

 

Eröffnung: 13.09.2018 18:00

Saal Tschechov


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de