Jolka-Feste im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur

21. Dezember 2016 - 23. Dezember 2016

Vom 21. bis 23. Dezember fanden traditionelle Jolka-Kinderfeste im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt.

Das Weihnachtsmärchen für Groß und Klein „Die Zaubertruhe von Väterchen Frost" konnten mehr als 500 Kinder und deren Eltern in den drei Tagen im Russischen Haus erleben. Das witzige Ferkel Funtik und seine Freunde, Hexe Baba Jaga und ihre Enkelin Ezhka, Väterchen Frost und Snegurotschka waren die Helden dieser bunter Weihnachtsgeschichte, die den Zuschauern von professionellen Schauspielern und Kindern zwischen 6 und 16 Jahren dargestellt wurde.

Im Anschluss konnten die Kinder an verschiedenen Spielen und Kinderwettbewerben teilnehmen sowie um den prachtvoll geschmückten Tannenbaum tanzen. Auch die Geschenke vom Väterchen Frost durften nicht fehlen!


Fotobericht