"Sojkas Wohnung" von M.Bulgakow

30. März 2017

Пермский Театр «У Моста» в РДНК в Берлине. Зойкина квартира (М.Булгаков)

"SOJKAS WOHNUNG" von M.Bulgakow

Eine farbenprächtige virtuose Komödie, in der die Charaktere ein Kartenhaus der Hoffnung bauen, das unter dem Druck der Umstände zusammenbricht. Die Handlung spielt vor fast einem Jahrhundert (während der neuen ökonomischen Politik). Das Stück ist bis heute aktuell geblieben. Die geschäftstüchtige Zoja Denissowna organisiert in ihrer Wohnung ein Bordell unter dem Schutz des kommerziellen Direktors Boris Semjonowitsch Gus. Drogensüchtige Chinesen arrangieren ein Undergrundsyndikat im Keller einer Wäscherei. Dunkle Mächte kreisen herum in Form von Fremden aus der Politischen Hauptverwaltung.

Stück in russischer Sprache mit deutschen Untertiteln


 

Das Theater "U MOSTA"

Пермский Театр «У Моста» в РДНК в Берлине. Зойкина квартира (М.Булгаков)

Das Theater in Europa gut bekannte weltweit einmalige mystische Theater "U MOSTA" ist Preisträger zahlreicher Theaterwettbewerbe, u.a. des nationalen Theaterpreises "GOLDENE MASKE", Gewinner des Grand Prix des XII. internationalen Theaterforums "Solotoj Witjas", Gewinner von 40 Grand Prix auf ausländischen Festivals, Preisträger der indischen Theater- Olympiade und nahm an 153 internationalen Festivals teil. Laut "Forbes" gehört es zu den besten Theatern in Russland. Laut dem Portal "YELL.ru" nimmt das Theater
"U MOSTA" die vierte Stelle unter den besten russischen Theatern ein. Es hat in Indien, Ägypten, Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien, Bulgarien, Serbien, Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Makedonien, Montenegro, Lettland, Litauen, Estland, Ungarn, der Slowakei, Slowenien, der Ukraine, Belarus und vielen russischen Städten gastiert.

Begründer und künstlerischer Leiter des Theaters ist SERGEJ FEDOTOW. Er ist Verdienter Künstler Russlands, Tschechischer Nationalpreisträger, Preisträger der Regierung der Russischen Föderation und Gewinner des nationalen Theaterpreises "GOLDENE MASKE".

Das Theater "U MOSTA" ist ein Autorentheater, das die besten Traditionen des russischen psychologischen Theaters bewahrt und fortsetzt und dabei die Ideen des Repertoire- Theaters mit einem Theaterlabor verbindet. Die Besonderheit der künstlerischen Metode von Sergej Fedotow besteht darin, dass sie auf die Entwicklung der Traditionen des groβen russischen psychologischen Theaters gerichtet ist, das durch die Methoden von Michael Tschechow und Jerzy Grotowski bereichert wurde.


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr