Ausstellung des Künstlers Vadim Kovalev im RHWK in Berlin

01. März 2017

Am 1. März 2017 wurde im RHWK in Berlin die Ausstellung des Künstlers Vadim Kovalev eröffnet

Am 1. März 2017 wurde im RHWK in Berlin die Ausstellung des Künstlers Vadim Kovalev eröffnet.

Am 1. März 2017 wurde im RHWK in Berlin die Ausstellung des Künstlers Vadim Kovalev eröffnet Ausstellung des Künstlers Vadim Kovalev „Kontraste“

Die Exposition wird erstmals in Berlin präsentiert und beeindruckt durch ihre Vielfalt und das kontrastreiche Zusammenspiel von zeitgenössischer Kunst und Traditionen.

Zur Vernissage traten der kommissarische Leiter der Vertretung von Rossotrudnitschestvo in der BRD Alexander Anisimov, der Künstler Vadim Kovalev und dessen Sohn Nikita Kovalev auf.

Die Ausstellung rief reges Interesse bei den Besuchern hervor. Unter ihnen waren Vertreter deutscher Organisationen, Künstler und Landsleute.

Der Künstler Vadim Kovalev wurde 1968 in Riga geboren, wo er auch heute lebt und arbeitet. Bereits im Alter von fünf Jahren machte er sich mit den Grundlagen der Kunst vertraut. Erfolgreich absolvierte der die Spezialschule für Kunst in Riga und die Lettische Staatliche Kunstakademie.


Fotobericht