Internationaler Theatertag im Russischen Haus

26. März 2017

Internationaler Theatertag im Russischen Haus

Im Rahmen des Internationalen Theatertages am 26. März lief im Russischen Haus ein aufrichtiger Theatermarathon für Kinder

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Koordinationsrat der russischen Landsleute in Berlin und Brandenburg mit der Unterstützung von der Vertretung von Rossotrudnichestvo in Deutschland.

Verschiedene Theater- und Musikgruppen aus Berlin und Brandenburg nahmen an diesem feierlichen Ereignis teil. So führte die Vokalstudio „Bilingua“ und die Musikschule „Gorbachew“ das Musical „Neznaika und seine Freunde“ auf, mit einem bunten Konzertprogramm trat die Schow-Gruppe für Kinder „Der Kaktus“ auf. Dabei waren auch der Familienklub „Der Papagei“, der Vokalensemble „Courage“, Duet «Black&White“ sowie Emilie Ring und die Preiträgerin der internationalen Gesangwettbewerbe Anna Prüz.