Bildungsmesse “Studyworld” im Russischen Haus

12. Mai 2017

Die 12. Internationale Messe für Studium, Praktikum und akademische Weiterbildung „Studyworld“ öffnete am 12. Mai im Russischen Haus Ihre Tore. Mehr als 150 Bildungseinrichtungen aus 26 Ländern präsentierten Ihre Studium.

Als eine der größten Bildungsmessen Europas ruft „Studyworld“ ein großes Interesse bei deutschen Schülern und Studenten aus allen Bundesländern hervor.

Besonders stark waren bei der Messe solche Länder, wie Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, USA, Kanada und Australien vertreten. Viele Angebote zum Studium und Weiterbildung kamen aus der asiatischen Region, die Japan und Singapur erfolgreich vertraten.

Das Russische Haus trat als eine Plattform für die Präsentation der Bildungsangebote Russlands. Dabei waren Vertreter der Staatlichen Lomonosov-Universität, Elektrotechnischer Universität St.Petersburg und Moskauer Staatlicher Universität für Architektur, die am 12. Mai den Ausstellungsbesucher Ihre Hochschulen präsentierten.

Die Ausstellung dauert zwei Tage. Sie zählt ca. 8 Tausend Besucher.


Fotobericht