Vertrag über die Zusammenarbeit mit Lomonosov-Universität unterzeichnet

12. Mai 2017

Am 12. Mai 2017 fand die Unterzeichnung des Vertrages über die Zusammenarbeit zwischen dem Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin und der Moskauer Staatlichen Universität (Lomonosov-Universität) statt.

Der Direktor des Russischen Hauses Pavel Izvolskiy betonte, dass die Unterzeichnung dieses Dokuments dem beiderseitigen Wunsch entspreche, die Freundschaft zu festigen und die Zusammenarbeit in Bildung und Forschung zu fördern. Gemeinsame Projekte, die das Russische Haus nun mit Lomonosov-Universität entwickeln wird, betreffen solche Bereiche wie Förderung russischer Sprache und russischer Bildung in Deutschland. Sie werden zweifellos zum besseren Bild Russlands in Deutschland beitragen. Die Umsetzung des Projektes und erste Veranstaltungen in seinen Rahmen finden bereits in diesem Jahr statt und werden die Weiterbildungsprogramme betreffen. Vorgesehen ist auch die Teilnahme deutscher Schüler am Allrussischen Wissenschaftsfestival an der Lomonosov-Universität.