Langjährige Ehepaare für „Liebe und Treue“ in Berlin ausgezeichnet

08. Juli 2017

Am 8. Juli zum Tag der Familie, Liebe und Treue wurden die langjährige Familienpaare im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin ausgezeichnet.

Aus diesem Anlass lud das Russische Haus zum Konzert seines Tanz- und Musikstudios ein, an dem auch der Komponist, Dichter und Sänger Sergey Swetlow und der junge russische Sänger Grigoriy Jurtschenko das Publikum begeisterten. Im großen Foyer des Hauses wurde die Ausstellung „Die Ceschichte von Petrus und Fevronia von Murom“ gezeigt.

Bereits zum zehnten Mal fand die Auszeichnung von langjährigen Ehepaaren statt. Viele von ausgezeichneten lebten als Kinder im belagerten Leningrad während des zweiten Weltkrieges und in der schwierigen Nachkriegszeit. Unter der Ausgezeichneten waren die Familie Schachter, die ihre Eiserne Hochzeit (65 Jahre) feierte, seit 58 Jahren zusammenlebende Eheleute Galkin und Alschitz sowie Eheleute Isaew und Kendel (50 Jahre zusammen).

Anwesend bei dem festlichen Programm waren auch die in den letzten zehn Jahren ausgezeichneten Familienpaare. Im Anschluss an das Konzert ließ man den Abend bei Tee und Kuchen in Anwesenheit von weiteren jungen Familienangehörigen ausklingen.


Video

Fotobericht

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr