Der Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Russischen Kulturinstitut e.V. in Dresden Wolfgang Schälike feierte sein 80. Geburtstag

29. Juli 2017

Sehr geehrter Herr Schälike!

Das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin und die Mitarbeiter der Vertretung von Rossotrudnitchestvo in Deutschland wünschen Ihnen alles Gute zum 80. Geburtstag!

Ihren Beitrag zur Förderung der russischen Kultur, Vertiefung der Verständigung und Zusammenarbeit zwischen unseren Völkern sowie Verbreitung des positiven Russlandbildes wissen wir sehr hoch zu schätzen!

Besonders hervorheben möchten wir Ihre unermüdliche Arbeit zwecks Erhalts des russischen historischen Erbes in Sachsen, was Ihr Einsatz für die Errichtung des Dostojewskij-Denkmals in der sächsischen Hauptstadt zeigt. Seine Einweihung am 10. Oktober 2006 in Dresden in Anwesenheit der Bundeskanzlerin Angela Merkel und des russischen Präsidenten Vladimir Putin ist der beste Beweis dafür.

Mit seinen bedeutenden und vielseitigen Veranstaltungen unter Ihrer Leitung machte sich das Institut einen Namen nicht nur in Dresden, sondern in ganz Europa.

Lieber Herr Schälike,

wir wünschen Ihnen feste Gesundheit, Geistesmut und Wohlergehen. Vom ganzen Herzen danken wir Ihnen für die nicht so einfache Arbeit, die Sie zur Wohle heutigen und zukünftigen Generationen von Russen und Deutschen erfüllen!

Leiter der Vertretung von Rossotrudnichestvo

in Deutschland

Pavel Izvolskiy