„Solar-Regatta“ besuchte das Russische Haus in Berlin

10. September 2017

Am 10. September besuchten die russischen Teilnehmer der 3. Wildauer Solarboot-Regatta das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin.

Die Wildauer Solarboot-Regatta in der brandenburgischen Stadt Wildau ist eine der größten ihrer Art in Deutschland, organisiert wurde sie in diesem Jahr von der Technischen Hochschule Wildau und dem Nationalen Zentrum der Ingenierwettbewerbe aus Russland. Das Projekt wird realisiert mit Unterstützung von Rossotrudnichestvo, Internationaler Vereinigung der Freundschaftsgesellschaften mit Russland und der Internationalen Gesellschaft „Russland-Deutschland“. Am Projekt nahmen russische Studentenmannschaften aus Moskau, Nizhni Nowgorod, Togliatti, Rjazan und St.Petersburg teil.


Fotobericht