MOSFILM präsentiert: 8 legendäre Filme von Karen Schachnasarow

05. Dezember 2017 - 10. Dezember 2017

Eines der ältesten und größten Filmstudios der Welt – Mosfilm – zeigt legendäre Meisterwerke der sowjetischen und russischen Filmregisseure im Kinosaal des Russischen Hauses.

Im Laufe von sechs Filmabenden im Dezember zeigen wir die herausragendsten Werke eines der bedeutendsten Regisseure der sowjetischen und russischen Kinematographie – Karen Schachnasarow.

Karen Schachnasarow wurde 1952 in Russland geboren und arbeitet als Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schriftsteller. 1975 schloss er sein Regiestudium an der staatlichen Filmhochschule in Moskau (VGIK) ab, wo er sich auf Film- und Fernsehregie spezialisiert hatte. Seit 1998 ist er Generaldirektor von Mosfilm. Das größte Filmstudio Russlands überlebte unter seiner Führung nicht nur schwierige Zeiten der 90er Jahre, es wuchs auch zum größten Einzelkonzern in Europa heran. Zahlreiche renommierte Regisseure arbeiteten in den Mosfilm- Studios, darunter Sergei M. Eisenstein, Andrei Tarkowski, Mikhail Kalatozov, Yuri Ozerov u.v.m.

Schachnasarows Filme wurden bei vielen wichtigsten internationalen Filmfestivals gezeigt, wo er mit ihnen über 20 Preise in verschiedenen Kategorien gewann. Krankenzimmer Nr. 6 und Weißer Tiger wurden von Russland für den besten fremdsprachigen Film ins Oscar-Rennen geschickt.

5.12. Dienstag, 19 Uhr - Winterabend in Gagra (1985, 90 Min.),

6.12. Mittwoch, 19 Uhr - Der Zarenmörder (1991, 102 Min.)

7.12. Donnerstag, 19 Uhr - Das Gift oder die Weltgeschichte der Vergiftungen (2001, 106 Min.)

8.12. Freitag, 18:30 Uhr - Krankenzimmer Nr. 6 (2009, 83 Min.)

8.12. Freitag, 20:30 Uhr - Träume (1993, 78 Min.)

9.12. Samstag, 12:00 Uhr - Liebe in der UdSSR (2012, 89 Min.)

10.12. Sonntag, 14:00 Uhr - Kurier (Der Bote) (1986, 88 Min.)

10.12. Sonntag, 17:00 Uhr - Weißer Tiger (2012, 104 Min.)

Die Filmreihe wurde im Rahmen des gemeinsamen Projektes von RHWK und der Schriftsteller Vereinigung Bundesrepublik Deutschland für Völkerverständigung e.V. vorbereitet.

Alle Filme in russischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Tickets sind an der Kasse RHWK oder on-line erhältlich.

Kasse RHWK: täglich von 10 bis 19 Uhr. Tel.: (0)30 20 30 23 20

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr