Ausstellung OLEG PUTNIN «Entdecke Russland»

21. Februar 2018 - 06. März 2018

Malerei

Entdecke Russland - diesen symbolischen Namen trägt die Ausstellung des Künstlers Oleg Putnin, die vom 21.02. bis zum 6.03. 2018 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur stattfindet.

Der Moskauer Maler Oleg Putnin kann zu Recht als Verfechter der Pleinairmalerei bezeichnet werden. Diese Leidenschaft bleibt seit seiner Kindheit immer bestehen. Somit wird durch seine Werke das Gefühl der Gegenwärtigkeit vermittelt. Ihn interessiert die natürliche Beleuchtung und das Spiel mit dem Licht, deren Entstehung, der innere Dialog. Dies wurde bezeichnend für die Schaffensmethode des Meisters und verbindet ihn mit den Anhängern der französischen Schule des Impressionismus. Putnin ist ein Künstler mit einer großen Bandbreite. In seinem Schaffen wendet er sich verschiedenen Genres zu – der Landschafts-, Genre-, Porträtmalerei und dem Stillleben. Nicht selten findet man dies in einem Bild.

Oleg Putnin wurde im Süden Russlands in der Stadt Tscherkessk geboren. Bereits etwa 30 Jahre lebt und arbeitet er in Moskau.

Er absolvierte alle Stufen der beruflichen Laufbahn, das Moskauer Kunstlyzeum, das Moskauer Akademische Surikow-Institut. Er nahm an über 40 Personalausstellungen, internationalen, russischen und Moskauer Ausstellungen teil. Über das Schaffen des Künstlers erschienen zahlreiche Publikationen, Artikel, Kataloge, Ankündigungen und Bildbände. Renommierte Kunstwissenschaftler analysieren sein Schaffen. Die Fernsehsender „Kultura“, „Stoliza“, TDK“, “Stolizsa Telewik“ und die Agentur „RIA Novosti“ widmeten dem Künstler Beiträge.

Seine Arbeiten befinden sich im Museen und Galerien Russlands, in der Facettenkammer des Großen Kremlpalastes, in der Administration des Präsidenten der Russischen Föderation sowie in Sammlungen in Russland, China, den USA, Kanada, der Schweiz; Japan, Großbritannien, Südkorea.

Oleg Putnin kam erstmals in die deutsche Hauptstadt, um den Bewohnern Berlins zu ermöglichen, das wahre Russland für sich zu entdecken und es mit den Augen des talentierten Künstlers zu betrachten, um seine Malerei zu präsentieren.


Ausstellungseröffnung: 21.02.2018 um 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 21.02. bis 6.03.2018

Saal Tschechow


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de