„PTITSA“

21. Februar 2018

Lenfilm Filmtage

Das musikalische Melodrama über Freundschaft, Liebe, Einsamkeit und Musik von Kseniya Baskakowa mit Iwan Ochlobystin in der Hauptrolle.

Ein durch Skandale bekannter Rockmusiker sorgt erneut für Schlagzeilen in Zeitschriften und Zeitungen: "Oleg Ptitsyn ist tot","Oleg Ptitsyn versteckt sich im Gefängnis". Aber nein, er wird in einer Klinik wegen der Tuberkulose behandelt. Eine andere Patientin, Teenagerin Katja, mit der sogar ihre eigene Mutter nicht klar kommt, wird unerwartet für alle Ärzte zu einem "Begleiterin im Unglück" von „Ptitsa“.

FSK 12+ (90 Min., 2017)

In russischer Sprache mit englischen Untertiteln.

In Anwesenheit von Produzent Eduard Pitschugin.


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de