Generaldirektor des Organisationskomitees „Russland-2018“ Alexej Sorokin besuchte in Berlin „WM-Fanzentrum-2018“

11. April 2018

Der Generaldirektor des Organisationskomitees „Russland-2018“ Alexej Sorokin ist nach Berlin gekommen und informiert die deutschen Medien über den Stand der Vorbereitungen der Fußballweltmeisterschaft in Russland.

Die Fans aus aller Welt erwartet ein Turnier in elf russischen Städten und 12 Stadien. Das Ziel der Organisatoren der WM-2018 – allen Teilnehmern und Gästen unvergessliche Eindrücke bei dem Besuch in Russland in diesem Sommer zu ermöglichen.

Sorokin besuchte in Berlin das „WM-Fanzentrum 2018“ im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur. Pavel Izvolskiy, Direktor des Russischen Hauses, begrüßte den Generaldirektor des Organisationskomitees „Russland-2018“ und erzählte ihm von wichtigsten Medienereignissen im „WM-Fanzentrum-2018“.

Am Abend wird der OK-Generaldirektor Alexej Sorokin in der Botschaft der Russischen Föderation die Vorbereitungen im Gastgeberland gegenüber deutschen Medien erläutern. Der DFB-Präsident Reinhard Grindel wird bei der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein. Sorokin wird erzählen, was die zahlreichen WM-Gäste im Sommer in Russland erwartet.

Anlässlich der FIFA- Fußballweltmeisterschaft 2018, die vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland stattfindet, eröffnete das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in der Berliner Friedrichstraße das „WM-Zentrum 2018“, das die Besucher über die WM-Austragungsorte, mit aktuellsten Nachrichten rund um die Weltmeisterschaft sowie über Land und Leute informiert.


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de