Lesung und Buchvorstellung „Der Osten ist eine Kugel“ im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur

05. Juni 2018 um 18:00 Uhr

In der Fußballregion östliches Europa haben sich Historiker, Kunsthistoriker, Literaturwissenschaftler und Zeitzeugen zusammen aufs Spielfeld begeben und gehen den Verbindungen von Fußball mit Geschichte und Gesellschaft, Literatur und Kunst sowie Architektur und Film nach.

Gemeinsam mit ihnen spielen Autoren aus acht Literaturen des östlichen Europa und stellen in einer kleinen Anthologie den Fußball vor, lassen ihn spielen und sprechen.

Der sportliche Zielpunkt könnte attraktiver nicht sein: die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.

Was:

Lesung und Vorstellung zu dem Buch

„Der Osten ist eine Kugel“ (Die Werkstatt, Göttingen 2018), herausgegeben von Stephan Krause, Christian Lübke, Dirk Suckow.

Wo:

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstr. 176–179, 10117 Berlin;

erreichbar mit der U-Bahnlinie 6, Französische Str. oder der U-Bahnlinie 2, Stadtmitte

Wann:

5. Juni 2018, 18.00 Uhr

Wer:

Die Herausgeber Stephan Krause, Christian Lübke, Dirk Suckow im Gespräch mit der Schriftstellerin Annett Gröschner

 

EINTRITT FREI!


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de