Zum Tag Russlands im RHWK in Berlin. Eröffnung der Ausstellungen „Segel Russlands“ und „Rodtschenko- ART Revolutioner aus Kasan“

12. Juni 2018

Zum Tag Russlands wurden im RHWK in Berlin zwei Ausstellungen eröffnet, die Ausstellung „Segel Russlands“ des Weltmeermuseums und die Ausstellung „Rodtschenko- ART Revolutioner aus Kasan“.

Die Ausstellungen wurden in Zusammenarbeit mit neuen Partnern des RHWK aus Kaliningrad und Kasan organisiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Segel Russlands“ traten der Leiter von Rossotrudnitschestvo in der BRD Pavel Izvolskiy und der Vertreter des Weltmeermuseums Pavel Matvijez auf.

Die Ausstellung zeigt einzigartige Fotografien von Valerij Vassilevskij, der sich auf Meeresaufnahmen spezialisiert hat, und führt an Bord der bekanntesten Segelschiffe Russlands „Mir“, „Nadeshda“, „Chersones“, „Pallada“ u.a.

Nach der Begrüßung durch P.A. Izvolskiy stellten die Leiter des Projekts „Rodtschenko- ART Revolutioner aus Kasan“ Katya und Sergej Borisow ihre Exposition vor.

Die Vertreterin der Gemeinschaft der Tataren in Berlin Venera Gerasimov-Vagisova trug das Poem von W. Majakowki „Gut und schön“ vor.

Die Ausstellung und Performance „Rodtschenko- ART Revolutioner aus Kasan“ zeigt die Umsetzung der Ideen von Alexander Rodtschenko und verbindet bekannte Künste des 21. Jahrhunderts - Mode, Fotografie, Architektur, Musik, Theater und Film.

Die Ausstellungen wurden mit großer Resonanz aufgenommen.

Unter den Besuchern waren Vertreter deutscher Organisationen, des Außenministeriums, Medienvertreter und Landsleute.


Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de