Archiv von Veranstaltungen

Dienstag, 15. März 2016

WIDERSTAND DER “WEISSEN ROSE”

1942 год. Следователи гестапо сбились с ног в поисках авторов и распространителей листовок антигитлеровского содержания. Под именем «Белая роза» горстка студентов мюнхенского университета адресовала свои воззвания к немецкой нации, пытаясь остановить кровопролитную войну, развязанную Третьим Рейхом в Европе.

Dienstag, 15. März 2016

«WIDERSTAND DER WIEßEN ROSE». FILMVORFÜHRUNG IM RUSSISCHEN HAUS

Am 15. März 2015 lud das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin zur Präsentation der historischen Dokumentation „WIDERSTAND DER WEIßEN ROSE" von Regisseuren Sergey Linzow und Roman Saulskiy ein.

Samstag, 12. März 2016

Konzert „Frühlingsgrüsse“ des Thaters- und Kinostudios „Telekompaschka“ in Berlin

Am 2. März fand im Russischen Haus das Festkonzert „Frühlingsgrüsse" des russischsprachigen Theater- und Kinostudio „Telekompaschka" aus Berlin.

Freitag, 11. März 2016

XIII. Landesolympiade für Russische Sprache in Potsdam

Die XIII. Olympiade für Russische Sprache startete am 11. März 2016 in Potsdam.

Dienstag, 08. März 2016

Treffen des Diskussionsklubs «Russisches Wort»

Am 8. März fand im Russischen Haus die feierliche Sitzung des Diskussionsklubs „Russisches Wort" zum Thema „Boris Kustodiew. Ein Loblied für die weibliche Schönheit" statt.

Samstag, 05. März 2016

Das erste Internationale Familienfestival «Wir gemeinsam» in Berlin

Zum Internationalen Frauentag fand in Berlin das erste Internationale Familienfestival „Wir gemeinsam" statt.

Donnerstag, 03. März 2016

Ausstellung ALEXEI KUZMICH „Madonnenbilder“

Белорусский советский художник-живописец, создатель величайшей в мире коллекции полотен с образом Мадонны, действительный член Международной Кирилло-Мефодиевской Академии славянского просвещения, член Белорусского союза художников, общественный и культурный деятель

Sonntag, 28. Februar 2016

Juri Schewtschuk (DDT) – AKUSTIKA

Juri Schewtschuk ist ein russischer Musiker, Dichter, Komponist, Produzent und Schauspieler. Bestens bekannt als Bandleader der populärsten russischen Rockband DDT. Vorgestellt wird das neue exklusive Programm „AKUSTIKA"

Sonntag, 28. Februar 2016

Die Ausstellung der deutschen und russischen Künstler im Russischen Haus

Im Rahmen des Familienfestivals „Wir gemeinsam" wurde die gemeinsame Ausstellung der deutschen und russischen Künstler am 28. Februar im Russischen Haus eröffnet.

Donnerstag, 25. Februar 2016

Über die Gedenkveranstaltungen zum 110. Jubiläum von Mussa Dshalil in Berlin und Magdeburg.

25 февраля с.г. в Концертном зале РДНК в Берлине прошел памятный вечер, посвященный 110-летнему юбилею со дня рождения известного советского и татарского поэта-антифашиста Мусы Джалиля.

Theater Donnerstag, 25. Februar - 27. Februar 2016

Kindertheater aus Russland, Deutschland und der Ukraine auf der Bühne des Russischen Hauses

Vom 25. bis zum 27. Februar fand der Internationale Kindertheaterwettbewerb „Goldenes Schlüsselchen-2016" im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt.

Mittwoch, 24. Februar 2016

Открытие выставки московских художников Андрея Саратова и Ольги Бабаниной в РДНК в Берлине

24 февраля в Российском доме науки и культуры в Берлине состоялось открытие выставки „ArtVote" художников Андрея Саратова и Ольги Бабаниной.

Sonntag, 21. Februar 2016

OnLine трансляция спектакля по пьесе Уильяма Шекспира «Укрощение строптивой» в постановке Народного артиста СССР Валентина Плучека

Россотрудничество совместно с порталом OnLineТеатр открывает новый сезон бесплатных он-лайн трансляций спектаклей из московских театров в зарубежные страны.

Donnerstag, 18. Februar 2016

Internationales Tanzfestival „TANZOLYMP“ startet in Berlin

Vom 18. bis 21. Februar 2016 hat das traditionelle internationale Tanzfestival TANZOLYMP zum 13. Mal in Berlin gestartet. In der letzten Zeit ist das Festival zum größten Ereignis dieser Art in der ganzen Welt geworden. In diesem Jahr ist ein Rekordzahl an Teilnehmer im Alter zwischen 10 und 20 Jahren aus 35 Ländern, wie Russland, die GUS-Staaten, Deutschland, der Israel, Brasilien, Südkorea, Japan, die USA, Kanada, Venezuela, Tailand und aus den osteuropäischen Ländern nach Berlin gekommen.

Mittwoch, 17. Februar 2016

Diskussion mit dem deutschen Politologen Alexander Rahr am 17. Februar 2016 in Berlin

Am 17. Februar 2017 fand im Russischen Haus die Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Alexander Rahr. Sie wurde organisiert von der Vertretung von Rossotrudnichestvo in Deutschland und „Berliner Freunde der Völker Russlands e.V."

Theater Sonntag, 14. Februar 2016

В Берлине прошли гастроли вуппертальского шоу-театра «Аплодисменты»

14 февраля с.г. в берлинском РДНК прошли детские музыкальные спектакли по мотивам сказки братьев Гримм «Новые приключения Красной шапочки» и повести Виталия Губарева «Королевство кривых зеркал»

Donnerstag, 11. Februar 2016

Treffen mit Lora Guerra im Russischen Haus in Berlin während der Internationalen Berliner Filmfestspiele

Am 11. Februar fand im Russischen Haus in Berlin das Treffen mit der Ehefrau und Muse des bekannten italienischen Lyrikers und Drehbuchautors Tonino Guerra statt. Während der 66. Internationalen Berliner Filmfestspiele wurde an diesem Abend der Film von Federico Fellini und Tonino Guerra "Amarcord" gezeigt, der von der Tonino-Guerra-Stiftung zur Verfügung gestellt wurde.

Donnerstag, 11. Februar 2016

Творческая встреча с Лорой Гуэррой

В дни кинофестиваля Берлинале-2016 состоится творческая встреча с Лорой Гуэррой – русской женой и музой легендарного итальянского писателя и сценариста Тонино Гуэрра.

Samstag, 06. Februar 2016

Galakonzert „Russische Gravitation“

Russische Gravitation ist ein musikalisches Fest unter der Devise „Musik verbindet"! Internationales Projekt BERLIN-MOSCOW UNION mit freundlichen Unterstützung von ROSSOTRUDNICHESTVO, songwriter Tania Wilson, RosinterBank und Radio Russkij Berlin präsentiert

Montag, 01. Februar - 14. Februar 2016

Der Weg zum gemeinsamen Sieg über den Nationalsozialismus: von Stalingrad bis nach Prag

Einzigartige Dokumente und Fotos bilden den Kern der internationalen Ausstellung „Der Weg zum gemeinsamen Sieg über den Nationalsozialismus: von Stalingrad bis nach Prag.

Das Projekt setzt sich zum Ziel, an die humanitäre Katastrophe in Europa während des Zweiten Weltkrieges und an den gemeinsamen Sieg der Länder über den Nationalsozialismus zu erinnern, als die Völker verschiedener Länder vereint gegen das Böse auf der Welt kämpfen konnten. Die Ausstellung regt den Dialog über die Bedeutung dieser einzigartigen Erfahrung in der modernen Welt über 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an.

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: 030/20 30 22 52
Fax: 030/204 40 58
E-Mail: info@russisches-haus.de
Ticketkasse
Tel.: 030/20 30 23 20
Täglich von 10 bis 19 Uhrв
E-Mail: ticketkasse@russisches-haus.de
Sprachzentrum(Büro)
Montag - Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 030/20 30 22 47
E-Mail: russisch@russisches-haus.de
Russische Sprache und Bildung
Bibliothek
Dienstag- Freitag - 10.00 - 17.00 Uhr
Mittagspause - 13.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: bibliothek@russisches-haus.de